Artycon, D-63065 Offenbach, präsentiert:

Ausstellung Gianpiero di Girolamo Oktober 2005

Gianpiero di Girolamo

Materialia

Ausstellungseröffnung:
15. Oktober 2005, ab 11:00 Uhr
ARTYCON Ausstellungsraum
Wilhelmsplatz 2, 63065 Offenbach

Es ist etwas Urwüchsiges, es sind organische Einheiten,
oxidierte Inkrustationen, aber auch wie eine vortags geschmiedete Skulptur.

Es ist Materie, geformt aus Materie
immer weniger (oder auch mehr) erkennbar.


1961 in Erice (Italien) geboren
Autodidakt, seit Anfang der 90er Jahre künstlerisch tätig, beeinflußt von den Kubisten im weiteren Sinn (Braque, Léger)

Nach ersten unzufriedenen Versuchen folgte 2003 die Arbeit mit den Farbtuben und dem Spachtel, die Arbeitstechnik konzentrierte sich auf die Farben und die ihnen innewohnende Materialität.



" e' ancestrale, nuclei organici,
incrostazioni, ossidi
ma anche plastica forgiata ieri
 
e' materia plasmata da materia
sempre meno (e sempre piu') riconoscibile"

nato a Erice in 1961
 
artisticamente autodidatta comincio ad avvicinarmi all'arte nei primi anni 90 affascinato dai cosiddetti cubisti tra i quali ricordo Braque e Leger in modo particolare
 
riprendo colori in mano e spatole (pochi pennelli) nel 2003 con impegno stavolta piu' continuo e mirato all'apprendimento delle tecniche di lavorazione sia sui colori che sui materiali